deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Château Belgrave

Château Belgrave ist eines von 5 Grands Crus Classés aus dem Haut-Médoc in der Klassifikation von 1855. Seit dem Jahrgang 2000 gehören die Weine mit zu dem Besten was diese Appellation zu bieten hat. Die Weine sind konzentriert und raffiniert, wobei die Fruchtnoten nach roten Beeren, Holunder, Johannisbeere, Brombeere, Heidelbeere im Vordergrund stehen. Balsamische Holz- und Gewürzaromen wie Vanille, Zimt, Süßholz, Nelke, Schokolade und Röstaromen sind geschickt in den Wein integriert und treten sehr subtil in Erscheinung. Das macht Château Belgrave zugänglich, verführerisch aber auch komplex ohne zu überfordern. Es sind moderne Vetreter eines klassichen Bordeauxstils. Dieser scheinbare Widerspruch macht den Reiz der Weine aus, die auf einem hohen Niveau vinifiziert sind. Die Nachfrage nach Château Belgrave steigt beständig, wobei sie für einen Grand Cru Classé zu interessanten Preisen gehandelt werden. (Weinkonzil)

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Belgrave 2005

    45,00 €
    60,00 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    16 (80%)
    Decanter
    16 (16%)
    Robert Parker
    89 (89%)
    Jancis Robinson
    16,5 (82,5%)
    Wine Spectator
    91 (91%)
    Wine Enthusiast
    89 (89%)
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    91 (91%)
    Ø 79%
    CS
    43%
    M
    53%
    CF
    0%
    PV
    4%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Belgrave ist eines von 5 Grands Crus Classés aus dem Haut-Médoc in der Klassifikation von 1855. Seit dem Jahrgang 2000 gehören die Weine mit zu dem Besten was diese Appellation zu bieten hat. Die Weine sind konzentriert und raffiniert, wobei die Fruchtnoten nach roten Beeren, Holunder, Johannisbeere, Brombeere, Heidelbeere im Vordergrund stehen. Balsamische Holz- und Gewürzaromen wie Vanille, Zimt, Süßholz, Nelke, Schokolade und Röstaromen sind geschickt in den Wein integriert und treten sehr subtil in Erscheinung. Das macht Château Belgrave zugänglich, verführerisch aber auch komplex ohne zu überfordern. Es sind moderne Vetreter eines klassichen Bordeauxstils. Dieser scheinbare Widerspruch macht den Reiz der Weine aus, die auf einem hohen Niveau vinifiziert sind. Die Nachfrage nach Château Belgrave steigt beständig, wobei sie für einen Grand Cru Classé zu interessanten Preisen gehandelt werden. (Weinkonzil)

    Bei dem Jahrgang 2005 stehen die Fruchtaromen im Wein im gleichen Verhältnis zu anderen Aromen. Man kann Blaue Beere, balsamische Hölzer, Süßholz, Kräuter, Schokolade und eine leichte Teernote ausmachen, wobei die Aromen reintönig wirken. Auffällig ist die intensive Tabaknote, die mit der Zeit abnimmt und einer Orangennote(!), die direkt nach dem Öffnen wahrnehmbar ist. Die Tabaknote verleiht dem Wein eine gewisse Strenge aber auch Tiefe. Dem Jahrgag 2005 sollte man eine Reifezeit bis 2015 einräumen, auch wenn man kann ihn bereits jetzt trinken kann. Nach dem Öffen empfiehlt es sich den Wein für 2-4h zu dekantieren. Die Tannine sind deutilich wahrnehmbar aber gut integriert und verleihen dem Wein eine feste Grundstruktur. Der Belgrave 2005 ist dennoch zugänglich, aromatisch und attraktiv und für das große Bordeauxjahr 2005 ist dieser Grand Cru Classé aus dem Haut-Médoc relativ günstig. (06-2013 Weinkonzil)


1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen