deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Château Malescot Saint-Exupéry

Malescot Saint-Exupéry ist ein kleines Châteaux mit knapp 30 ha entwickelt sich in der Appellation Margaux still und heimlich zum Trendsetter! Die Weine zeigen eine betörende Aromatik, die allein für sich schon attraktiv ist, was vielen Weinen des Margaux eigen ist. Aber der Geschmack ist Verführung pur, denn hier sind sinnliche Noten am Werk, die den Wein fein und elegant erscheinen lassen. Der Nachhall verstärkt diesen Eindruck und der Wein macht einfach Lust auf mehr. Die Aromatik weist neben vielen frischen Früchten und erdigen und floralen Aromen, eine typische CS-Note und Mineralität auf. Alles wirkt sehr harmonisch abgestimmt, die Tannine sind vorhanden aber gut integriert, die Säure verleiht dem Wein Frische und Attack. Das Ergbnis ist nicht nur beeindruckend, sondern in gewisser Weise auch geheimnisvoll. (Weinkonzil)

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Malescot St.Exupery 2008

    70,00 €
    93,33 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    Bettane & Dessauve
    14,75 (73,75%)
    Robert Parker
    90 (90%)
    Jancis Robinson
    18 (90%)
    Winespectator
    90 (90%)
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    92 (92%)
    Ø 88%
    CS
    0%
    M
    0%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Malescot St.Exupery ist ein kleines Châteaux mit knapp 30 ha, dass sich in der Appellation Margaux still und heimlich zu einem Trendsetter entwickelt hat! Die Weine weisen einen betörende Geruch auf, was vielen Weinen des Margaux zu eigen ist. Aber der Geschmack ist Verführung pur! Hier sind sinnliche Noten am Werk, die den Wein fein und elegant erscheinen lassen. Der Nachhall verstärkt diesen Eindruck und der Wein macht einfach Lust auf mehr. Die Aromatik weist neben vielen frischen Früchten, erdigen und florale Aromen eine typische Cabernet Sauvignon-Aromatik und Mneralität auf. Alles wirkt sehr harmonisch abgestimmt, die Tannine sind vorhanden aber gut integriert, die Säure verleiht dem Wein Frische und Attack. Das Ergbnis ist nicht nur beeindruckend, sondern in gewisser Weise auch geheimnisvoll. (Weinkonzil)


1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen