deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Château Rauzan-Ségla

Château Rauzan Ségla ist ein 2er Grand Cru Classé von 1855 und befindet sich im Besitz der Familie Wertheimer (Chanel). Unter der Leitung von John Kolasa, der 1994 Château Latour verließ und Rauzan Ségla bis 2014 gemanaged hat, gehören die Weine unter Insidern zu den Stars der Region. Sie sind hocharomatisch, Vertreter des femininen Stil, fein und sinnlich und ungemein attraktiv. Seit 1994 werden die Weine auf einem ganz anderen Niveau vinifiziert, Perfektion ist hier das Ziel, ohne dabei den Charme der Weine aus dem Blick zu verlieren. Selbst in kleineren Jahrgängen fallen die Weine großartig aus und werden von dem höheren Anteil an Cabernet Sauvignon geprägt. Sie sind reintönig, mit roten und schwarzen Beeren, Zeder, Zimt, etwas Vanille und anderen z.T. exotischen Gewürznoten im Hintergrund ausgestattet. Sowohl die Aromen als auch die Textur sind in Ballance und auf eine lange Lagerung ausgerichtet. Daher benötige die Weine 7-10 Jahre Flaschenreife und sind lange haltbar. Wer einen Margaux auf höchstem Niveau erleben will, und das zu einem fairen Preis, der sollte sich an Rauzan Ségla denken. (Weinkonzil)

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Rauzan-Ségla 2004

    75,00 €
    100,00 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    Bettane & Dessauve
    15 (75%)
    Robert Parker
    89 (89%)
    Jancis Robinson
    16 (80%)
    Winespectator
    90 (90%)
    Weinwisser
    17 (85%)
    Weinkonzil
    92 (92%)
    Ø 85%
    Array
    CS
    52.5%
    M
    42%
    CF
    1.5%
    PV
    4%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Rauzan Ségla ist ein 2er Grand Cru Classé von 1855 und befindet sich im Besitz der Familie Wertheimer (Chanel). Unter der Leitung von John Kolasa, der 1994 Château Latour verließ und bis 2015 Rauzan Ségla gemanaged hat, gehören die Weine unter Insidern zu den Stars der Region. Sie sind hocharomatische Vertreter des femininen Margauxstils, fein, sinnlich und ungemein attraktiv. Seit 1994 werden die Weine auf einem ganz anderen Niveau vinifiziert, Perfektion ist hier das Ziel ohne dabei den Charme der Weine aus dem Blick zu verlieren. Selbst in kleineren Jahrgängen fallen die Weine großartig aus und werden von dem höheren Anteil an Cabernet Sauvigning geprägt. Sie sind reintönig, mit roten und schwarzen Beeren, Zeder, Zimt, etwas Vanille und anderen exotischen Gewürznoten im Hintergrund ausgestattet. Sowohl die Aromen als auch die Textur sind in Ballance und auf eine lange Lagerung ausgerichtet. Daher benötigen die Weine 7-10 Jahre Flaschenreife und sind lange haltbar. Wer einen Margaux auf höchstem Niveau erleben will und das zu einem fairen Preis, der sollte an Rauzan Ségla denken. (Weinkonzil)


1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen