deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Château Maucaillou

Château Maucaillou gehört zusammen mit Poujeaux und Chasse Spleen zu den Spitzenweingütern der Appellation Moulis und alle 3 sind was die Klassifizierung angeht "Crus Bourgeois Exceptionnels". Sie sind die heimlichen Stars des Bordeaux, denn sie produzieren beständig gute Weine in unterschiedlichen Stilen, die sehr beliebt sind. Was die Region auszeichnet ist Ihre stilistische Eigenständigkeit, abseits vom Mainstream und so gibt es auch interessante Unterschiede bei den Weinen. Maucaillou ist saftig, beerig, erdig, tiefgründig, eigenwillig im Stil und in der Aromatik. Je nach Jahrgangn findet man dunkle und z.T. rote Waldbeeren, verschiedene Gewürznoten neben Kaffee, Leder und Tabak, sowie Holznoten und wilden Kräutern. Die Weine verhalten sich dynamisch und fordern die Zeit von 7-10 Jahren bis zur Flaschenreife ein, denn sie sind tanninbetont. Ein Maucaillou ist sebstbewusst, will durch Charakter überzeugen und bietet Abwechslung und Spannung im Glas und polarisiert damit zugleich. 2007 fand ein Generationswechsel statt, es wird sich zeigen in welche Richtung sich der bisher markante Stil des Château weiterentwickeln wird. (Weinkonzil)

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Maucaillou 2005

    30,00 €
    40,00 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    -
    Robert Parker
    88 (88%)
    Jancis Robinson
    16 (80%)
    Winespectator
    90 (90%)
    Weinwisser
    17 (85%)
    Weinkonzil
    90 (90%)
    Ø 87%
    CS
    52%
    M
    41%
    CF
    0%
    PV
    7%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Maucaillou gehört zusammen mit Poujeaux und Chasse Spleen zu den Spitzenweingütern der Appellation Moulis und alle 3 sind was die Klassifizierung angeht "Crus Bourgeois Exceptionnels". Sie sind die heimlichen Stars des Bordeaux, denn sie produzieren beständig gute Weine in unterschiedlichen Stilen, die sehr beliebt sind. Was die Region auszeichnet ist Ihre stilistische Eigenständigkeit, abseits vom Mainstream und so gibt es auch interessante Unterschiede bei den Weinen. Maucaillou ist saftig, beerig, erdig, tiefgründig, eigenwillig im Stil und in der Aromatik. Je nach Jahrgang findet man dunkle und z.T. rote Waldbeeren, verschiedene Gewürznoten, neben Kaffee, Leder und Tabak, sowie Holznoten und wilden Kräutern. Die Weine verhalten sich dynamisch und fordern die Zeit von 7-10 Jahren bis zur Flaschenreife ein, denn sie sind tanninbetont. Ein Maucaillou ist sebstbewusst, will durch Charakter überzeugen und bietet Abwechslung und Spannung im Glas und polarisiert damit zugleich. 2007 fand ein Generationswechsel statt, es wird sich zeigen in welche Richtung sich der bisher markante Stil des Château weiterentwickeln wird. (Weinkonzil)

    Der Jahrgang 2015 setzt die Typizität eines Maucaillou gekonnt in Szene und ist wirklich gelungen! Rote und dunkle Beeren, die etwas schwer zu bestimmen sind, verbinden sich mit feiner Säure und Restsüße zu einem harmonischen Ergebnis. Daneben kann man bei den Aromen Süßholz, Feige, etwas Tabak und Tee ausmachen. Der Wein ist dabei saftig, frisch und hat einen einen langen Nachhall. Der Maucaillou hat jetzt seine Trinkreife erreicht und wird sich mindestens bis 2020 auf diesem Niveau halten. (Weinkonzil 02-2016)


1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen