deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Château Batailley

Château Batailley war früher bekannt für konservative Bordeauxweine, was nicht abwertend gemeint ist, denn die Puristen freut es. In den letzten Jahren hat das Château eine rasante Entwicklung hingelegt. Die Weine sind zugänglicher, bleiben aber immer noch der klassischen Linie treu. Der Anteil an Cabernet-Sauvignon wurde über die Jahre auf 70% erhöht. Es sind fleischige Pauillacweine mit Aromen von dunklen Beeren, Cassis, Gewürz-, Holz-, Mineral- und Erdnoten, einer sehr attraktiven Rauchnote und etwas Schokolade im Nachhall. All das zusammen ergibt eine sehr interessante Pauillacblume, die zu überzeugen weiß und zudem einen langen Nachhall hat. Die Weine sind faktisch länger haltbar als in den Weinbeschreibungen festgestellt, was für die Qualität der Weine spricht. Für einen 5er Grand Cru Classé von 1855 aus dem Pauillac weisen die Weine ein Preisniveau auf, das mehr als fair ist. (Weinkonzil)

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Batailley 2005

    60,00 €
    80,00 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    16,5 (82,5%)
    Robert Parker
    91 (91%)
    Jancis Robinson
    17 (85%)
    Wine Spectator
    90 (90%)
    Wine Enthusiast
    89 (89%)
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    90 (90%)
    Ø 88%
    CS
    70%
    M
    25%
    CF
    5%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Batailley war früher bekannt für konservative Bordeauxweine, was nicht abwertend gemeint ist, denn die Puristen freut es. In den letzten Jahren hat das Château eine rasante Entwicklung hingelegt. Die Weine sind zugänglicher, bleiben aber immer noch der klassischen Linie treu. Der Anteil an Cabernet-Sauvignon wurde über die Jahre auf 70% erhöht. Es sind fleischige Pauillacweine mit Aromen von dunklen Beeren, Cassis, Gewürz-, Holz-, Mineral- und Erdnoten, einer sehr attraktiven Rauchnote und etwas Schokolade im Nachhall. All das zusammen ergibt eine sehr interessante Pauillacblume, die zu überzeugen weiß und zudem einen langen Nachhall hat. Die Weine sind faktisch länger haltbar als in den Weinbeschreibungen festgestellt, was für die Qualität der Weine spricht. Für einen 5er Grand Cru Classé von 1855 aus dem Pauillac weisen die Weine ein Preisniveau auf, das mehr als fair ist. (Weinkonzil)

    Der Batailley 2005 fällt sehr rund aus, mit guter Länge. Der Geruch ist einehmend und fein mit Aromen von Veilchen, süßer Frucht, balsamischen Holznoten und einer schönen Rauchnote. Er ist attraktiv, saftig, aber auch etwas streng, was ihm Tiefe und Dichte verleiht. Das Tannin ist zwar gut integriert, wirkt aber etwas austrocknend am Gaumen im Finale. Der Wein ist noch nicht komplett ausgereift ist, was durch die violetten Reflexe in der Farbe bestätigt wird. Der Batailley 2005 hat Potential und wird sich in den kommenden 2-3 Jahren weiter entwickeln, es bleibt spannend! (Weinkonzil 12-2012)

    Renowned Bordeaux oenologist, Denis Dubourdiu, oversees the winemaking at all of the properties owned by Philippe Casteja, which includes Batailley. Their 2005, one of the finest efforts this estate has yet produced, is backward, tannic, and almost primordial in style. Built for the long-term, it offers plenty of sweet creme de cassis fruit intermixed with smoke, cedar, and earth notes. Full-bodied and powerful, it is an old style Pauillac with well-integrated acidity as well as sweet but elevated tannins. Give it 7-8 years of bottle age, and drink it between 2015-2035. (Robert Parker, Wine Advocat 04-2008)


1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen