deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Château Haut-Bailly

Seit 1998 befindet sich das Château im Besitz der Familie Wilmers, die nur ein erklärtes Ziel kennen, nämlich als Grand Cru Classé wieder eine Spitzenposition in Pessac-Léognan einzunehmen. Die Jahrgänge seit 2000 wurden immer besser, seit 2005 erreichen sie eine Qualität, die sich auf dem Niveau der besten Châteaux in dieser Appellation bewegt. Die Weine sind sehr konzentriert, ohne schwer zu wirken, was zu erreichen eine Kunst darstellt. Sie verströmen Aromen nach schwarzen Waldbeeren, insbesondere Heidelbeere, Gewürzen, Zeder, balsamischen Holznoten und die für die Appellation typischen Floralnoten, wie z.B. Veilchen. Eine charekteristische, mineraliche Note ist ein herausragendes Merkmal und unverkennbar. Haut-Bailly produziert hochattraktive Weine, deren Nachfrage parallel zum Erfolg gestiegen ist und weiter steigen wird. (Weinkonzil).

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Haut-Bailly 2006

    85,00 €
    113,33 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    17,5 (87,5%)
    Robert Parker
    95 (95%)
    Jancis Robinson
    16,5 (82,5%)
    Winespectator
    92 (92%)
    Weinwisser
    19 (95%)
    Weinkonzil
    95 (95%)
    Ø 91%
    CS
    0%
    M
    0%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Seit 1998 befindet Château Haut Bailly im Besitz der Familie Wilmers, die nur ein erklärtes Ziel kennen, nämlich als Grand Cru Classé wieder eine Spitzenposition in Pessac-Léognan einzunehmen. Die Jahrgänge seit 2000 wurden immer besser, seit 2005 erreichen sie eine Qualität, die sich auf dem Niveau der besten Châteaux in dieser Appellation bewegt. Die Weine sind sehr konzentriert, ohne schwer zu wirken, was zu erreichen eine Kunst darstellt. Sie verströmen Aromen nach schwarzen Waldbeeren, insbesondere Heidelbeere, Gewürzen, Zeder, balsamischen Holznoten und die für die Appellation typischen Floralnoten, wie z.B. Veilchen. Eine charekteristische, mineraliche Note ist ein herausragendes Merkmal und unverkennbar. Haut-Bailly produziert hochattraktive Weine, deren Nachfrage parallel zum Erfolg gestiegen ist und weiter steigen wird! (Weinkonzil).

    Der Haut-Bailly ist aromatisch, mineralisch und komplex und dennoch von einer beeindruckenden Leichtigkeit. Der Wein verströmt ein sinnliches Weinparfüm und setzt dabei Aromen nach schwarzen Waldbeeren, Veilchen und warmen Holznoten frei. Die wichtigen Faktoren, die einen großen Wein ausmachen, sind perfekt aufeinander abgestimmt. So ist die Süße des Weins mit einer feinen Säure hinterlegt und die Tannine sind deutlich vorhanden, aber seidig in die Komposition integriert.  Der Jahrgang perfekt gelungen und man hat den Eindruck, dass alles das was das Traubengut hergegeben hat in den Wein extrahiert wurde. Der Wein zeigt sich zugänglich, ist aber noch lange nicht ausgereift und benötigt mindestens eine Flaschenreife von 10 Jahren. (Weinkonzi 10-2010)


  2. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Haut-Bailly 2008

    95,00 €
    126,67 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    17 (85%)
    Robert Parker
    96 (96%)
    Jancis Robinson
    17 (85%)
    Winespectator
    90 (90%)
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    94 (94%)
    Ø 90%
    CS
    0%
    M
    0%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Seit 1998 befindet Château Haut Bailly im Besitz der Familie Wilmers, die nur ein erklärtes Ziel kennen, nämlich als Grand Cru Classé wieder eine Spitzenposition in Pessac-Léognan einzunehmen. Die Jahrgänge seit 2000 wurden immer besser, seit 2005 erreichen sie eine Qualität, die sich auf dem Niveau der besten Châteaux in dieser Appellation bewegt. Die Weine sind sehr konzentriert, ohne schwer zu wirken, was zu erreichen eine Kunst darstellt. Sie verströmen Aromen nach schwarzen Waldbeeren, insbesondere Heidelbeere, Gewürzen, Zeder, balsamischen Holznoten und die für die Appellation typischen Floralnoten, wie z.B. Veilchen. Eine charekteristische, mineraliche Note ist ein herausragendes Merkmal und unverkennbar. Haut-Bailly produziert hochattraktive Weine, deren Nachfrage parallel zum Erfolg gestiegen ist und weiter steigen wird! (Weinkonzil).

    Der Haut-Bailly ist aromatisch, mineralisch und komplex und dennoch von einer beeindruckenden Leichtigkeit. Der Wein verströmt ein sinnliches Weinparfüm und setzt dabei Aromen nach schwarzen Waldbeeren, Veilchen und warmen Holznoten frei. Die wichtigen Faktoren, die einen großen Wein ausmachen, sind perfekt aufeinander abgestimmt, so ist die Süße des Weins mit einer feinen Säure hinterlegt, die Tannine sind deutlich vorhanden, aber perfekt in die Komposition integriert. Der Jahrgang ist gelungen, man hat den Eindruck, dass alles das, was das Traubengut hergegeben hat, in den Wein extrahiert wurde. Der Wein zeigt sich zugänglich, ist aber noch lange nicht ausgereift und benötigt min. eine Flaschenreife von 10 Jahren. (Weinkonzil 10-2012)


  3. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Haut-Bailly 2010

    178,00 €
    237,33 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    Bettane & Dessauve
    17 (85%)
    Robert Parker
    96 (96%)
    Jancis Robinson
    19 (95%)
    Wines Sectator
    95 (95%)
    Weinwisser
    19 (95%)
    Weinkonzil
    97 (97%)
    Ø 94%
    CS
    0%
    M
    0%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Seit 1998 befindet Château Haut Bailly im Besitz der Familie Wilmers, die nur ein erklärtes Ziel kennen, nämlich als Grand Cru Classé wieder eine Spitzenposition in Pessac-Léognan einzunehmen. Die Jahrgänge seit 2000 wurden immer besser, seit 2005 erreichen sie eine Qualität, die sich auf dem Niveau der besten Châteaux in dieser Appellation bewegt. Die Weine sind sehr konzentriert, ohne schwer zu wirken, was zu erreichen eine Kunst darstellt. Sie verströmen Aromen nach schwarzen Waldbeeren, insbesondere Heidelbeere, Gewürzen, Zeder, balsamischen Holznoten und die für die Appellation typischen Floralnoten, wie z.B. Veilchen. Eine charekteristische, mineraliche Note ist ein herausragendes Merkmal und unverkennbar. Haut-Bailly produziert hochattraktive Weine, deren Nachfrage parallel zum Erfolg gestiegen ist und weiter steigen wird! (Weinkonzil).


3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen