deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Saint-Estèphe

Tiefgründige, spannende Charakterweine mit Potential und Größe
Die Spannbreite reicht dabei von kernig und säurebetont bis exotisch und komplex. Die bekannteren Châteaux produzieren Weine, die zu dem Besten gehören was das Bordeaux hervorbringt. Sie benötigen mindetstens 8-10 Jahre Flaschenreife und sind sehr lange lagerfähig. Saint-Estèphe ist eine Appellation die erobert werden will. Hat man aber die Einzigartigkeit dieser Weine entdeckt, ist man ihnen verfallen und wird immer wieder nach Châteaux aus diesem Anbaugebiet Ausschau halten. (Weinkonzil)

 

 

 

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Cos D´Estournel 2001

    140,00 €
    186,67 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    17 (85%)
    Robert Parker
    93 (93%)
    Jancis Robinson
    17 (85%)
    Wine Spectator
    94 (94%)
    Weinwisser
    17 (85%)
    Weinkonzil
    94 (94%)
    Ø 89%
    CS
    65%
    M
    35%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Cos D´Estournel ist ein 2er Grand Cru Classé aus dem Saint-Estéphe in der Klassifikation von 1855. Dem Charme eines Cos D´Estournel kann man sich kaum entziehen! Der Wein zeichnet sich durch eine "Cos"-typische, exotische Aromatik aus, die in guten Jahrgängen durch Komplexität und Eleganz unterstrichen wird. Im Wein finden sich rote und schwarze Beeren sowie seltene Gewürz- und Holznoten, die schwer zu beschreiben sind. Das ganze ist edel und kostbar in einem seidigen Tanningerüst eingebettet und verführt die Sinne. Es ist eine Symphonie der Aromen, die einen die Zeit vergessen lässt! Seit 1995 hat sich die Qualität beständig verbessert und der Wein gehört zu den gefragtesten Grands Crus des Bordeaux, was viele gute Gründe hat. Die Preise bewegen sich auf entsprechend hohem Niveau. Ein Cos benötigt mindestens 4h Dekantierzeit. (Weinkonzil)

    Deep, dense colour. Very refined nose with aromas of red and black fruit on a woody background. Elegant on the palate with smooth, dense tannins. Very supple with excellent purity of fruit. Great potential for laying down. 2007 to 2020. (Quelle: Cos D´Estournel)

    A beautiful effort, the 2001 Cos d’Estournel (65% Cabernet Sauvignon and 35% Merlot) exhibits a poised, noble bouquet of black currants, cedar, spice box, and licorice. A hint of truffles emerges as it sits in the glass. Medium-bodied with sweet fruit (mostly black) and nicely integrated wood, it builds incrementally in the mouth, ending with a 50-second finish. Drink this stylish, restrained yet substantial claret over the next 15+ years. (93 P, Robert Parker, Wine Advocat)


  2. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Cos D´Estournel 2015

    199,00 €
    265,33 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    18 (90%)
    Decanter
    95 (95%)
    Robert Parker
    -
    Jancis Robinson
    18,5 (92,5%)
    Wine Enthusiast
    96 (96%)
    Wine Spectator
    -
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    96 (96%)
    Ø 93%
    Array
    CS
    75%
    M
    23.5%
    CF
    1.5%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Cos D´Estournel ist ein 2er Grand Cru Classé aus dem Saint-Estéphe in der Klassifikation von 1855. Dem Charme eines Cos D´Estournel kann man sich kaum entziehen! Der Wein zeichnet sich durch eine "Cos"-typische, exotische Aromatik aus, die in guten Jahrgängen durch Komplexität und Eleganz unterstrichen wird. Im Wein finden sich rote und schwarze Beeren sowie seltene Gewürz- und Holznoten, die schwer zu beschreiben sind. Das ganze ist edel und kostbar in einem seidigen Tanningerüst eingebettet und verführt die Sinne. Es ist eine Symphonie der Aromen, die einen die Zeit vergessen lässt! Seit 1995 hat sich die Qualität beständig verbessert und der Wein gehört zu den gefragtesten Grands Crus des Bordeaux, was viele gute Gründe hat. Die Preise bewegen sich auf entsprechend hohem Niveau. Ein Cos benötigt mindestens 4h Dekantierzeit. (Weinkonzil)

    Super aromas of nutmeg, cloves and dried flowers with plums and blackberries. Subtle yet so complex. Full-bodied, tight and integrated with ultra-fine tannins and a beautiful finish. Lasts for minutes. Very, very Cos. Harmony. Texturally marvellous. Drink in 2024. 98 P (Quelle: James Suckling, 02-2018)


  3. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Montrose 2000

    198,00 €
    264,00 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    18 (90%)
    Robert Parker
    95 (95%)
    Jancis Robinson
    -
    Wine Spectator
    -
    Wine Enthusiast
    -
    Weinwisser
    19 (95%)
    Weinkonzil
    96 (96%)
    Ø 94%
    CS
    63%
    M
    31%
    CF
    4%
    PV
    2%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Montrose ist neben Cos D´Estournel und Calon Ségur eines der 3 berühmten Grands Crus Classés-Châteaux in Saint-Estèphe. Sie stellen das Spitzentrio in dieser Appellation dar und produzieren Weine in völlig verschiedenen Stilrichtungen. Montrose ist das Château, das den höchsten Anteil an Cabernet-Sauvignon (CS) in der Cuvée aufweist und verfügt, zusammen mit wenigen anderen Châteaux, über ein Terroir, auf dem diese Traube ihre Vollendung erreicht. Wenn Montrose gut ausfällt, und das ist in guten Bordeauxjahren häufig der Fall, dann zeigt er seine wahre Größe. Daher wird Château Montrose auch als "der Latour des Saint-Estèphe" bezeichnet. Die Aromatik wird von der CS-Traube geprägt mit Johannisbeere, Zeder und typischen Gewürznoten, wobei die einzigartigen Terroirnoten im Vordergrund stehen. Der Wein ist tendenziell fest, reintönig, komplex, ser langlebig und sehr beeindruckend. (Weinkonzil)

    Dense and nearly dark in colour. The nose is complex. Still shut, it offers aromas of tobacco, black fruits, and morello cherries. Long and full on the palate with aromas of morello cherries, blackcurrant, liquorice Gorgeous wine, full, and potent. Melted tannins with a beautiful velvety texture. A powerful and lingering finish. (Château Montrose)


  4. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Montrose 2002

    100,00 €
    133,33 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    16 (80%)
    Robert Parker
    91 (91%)
    Jancis Robinson
    17,5 (87,5%)
    Wine Spectator
    -
    Wine Enthusiast
    -
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    93 (93%)
    Ø 88%
    CS
    62%
    M
    32%
    CF
    4%
    PV
    2%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Montrose ist neben Cos D´Estournel und Calon Ségur eines der 3 berühmten Grands Crus Classés-Châteaux in Saint-Estèphe. Sie stellen das Spitzentrio in dieser Appellation dar und produzieren Weine in völlig verschiedenen Stilrichtungen. Montrose ist das Château, das den höchsten Anteil an Cabernet-Sauvignon (CS) in der Cuvée aufweist und verfügt, zusammen mit wenigen anderen Châteaux, über ein Terroir, auf dem diese Traube ihre Vollendung erreicht. Wenn Montrose gut ausfällt, und das ist in guten Bordeauxjahren häufig der Fall, dann zeigt er seine wahre Größe. Daher wird Château Montrose auch als "der Latour des Saint-Estèphe" bezeichnet. Die Aromatik wird von der CS-Traube geprägt mit Johannisbeere, Zeder und typischen Gewürznoten, wobei die einzigartigen Terroirnoten im Vordergrund stehen. Der Wein ist tendenziell fest, reintönig, komplex, ser langlebig und sehr beeindruckend. (Weinkonzil)

    Deep colour. The nose delivers notes of leather, tobacco, chocolate,zan. Complex and still shut on the palate with hints of leather, cold tobacco, ashes. Beautiful and full wine still shut. Splendid aromatic array of scents: still young, crisp and fresh. (Château Montrose)

    An elegant yet richly fruited style of Montrose with medium body, sweet notes of black fruits, leather, dried herbs, and earth, this round wine is not profoundly concentrated, but is well-made, with excellent depth, ripeness, and overall length. Anticipated maturity: 2006-2016. (Robert Parker, Wine Advocat 04-2005, 90 P)

    Drink 2008-18 Very evolved but easy and wonderfully luscious. (I swallowed it!) Long, with great balance. (Jancis Robinson, 10-2009, 17,5+ P)


  5. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 14,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Montrose 2010

    250,00 €
    333,33 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    19 (95%)
    Robert Parker
    99 (99%)
    Jancis Robinson
    17 (85%)
    Winespectator
    97 (97%)
    Weinwisser
    19 (95%)
    Weinkonzil
    98 (98%)
    Ø 95%
    CS
    53%
    M
    37%
    CF
    9%
    PV
    1%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Montrose ist neben Cos D´Estournel und Calon Ségur eines der 3 berühmten Grands Crus Classés-Châteaux in Saint-Estèphe. Sie stellen das Spitzentrio in dieser Appellation dar und produzieren Weine in völlig verschiedenen Stilrichtungen. Montrose ist das Château, das den höchsten Anteil an Cabernet-Sauvignon (CS) in der Cuvée aufweist und verfügt, zusammen mit wenigen anderen Châteaux, über ein Terroir, auf dem diese Traube ihre Vollendung erreicht. Wenn Montrose gut ausfällt, und das ist in guten Bordeauxjahren häufig der Fall, dann zeigt er seine wahre Größe. Daher wird Château Montrose auch als "der Latour des Saint-Estèphe" bezeichnet. Die Aromatik wird von der CS-Traube geprägt mit Johannisbeere, Zeder und typischen Gewürznoten, wobei die einzigartigen Terroirnoten im Vordergrund stehen. Der Wein ist tendenziell fest, reintönig, komplex, ser langlebig und sehr beeindruckend. (Weinkonzil)

    inky colour with ruby hues, dense and profound. Complex nose delivering notes of mocha, zan, blackcurrant, raspberry, and violet Notes of blackcurrant, morello, redcurrant, and cocoa give to the palate a rich touch of mellowness The wine is long, ample and homogeneous; the finish is neat and the mid-palate complex and balanced. The soft tannins are neat and straight on a lingering finish. Splendid bottle: classical, elegant and pure-bred. (Quelle: Ch. Montroses)

     

    Jean Delmas believes this is one of the all-time great wines of Montrose, comparable to the 2009, 1990, 1989, 1959, 1947, 1945 and 1929. The 2010 harvest took place between September 27 and October 15, and the final blend is 54% Cabernet Sauvignon, 37% Merlot, 8% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot that achieved 13.75% natural alcohol, a fraction above the 2009′s 13.7%. Somewhat reminiscent of the 1989, only even inkier and richer, the 2010 boasts a dense purple color along with glorious aromatics of blueberries, boysenberries, black currants and a crushed chalk-like minerality. The tannins are less intrusive than I would have suspected for such a young Montrose, but they are unquestionably ripe and well-integrated. Deep, full-bodied and massive, this beauty should be at its finest between 2018-2050. (Quelle: Robert Parker,  Wine Advocat 05-2011)


5 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen