deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Château Lagrange

Château Lagrange ist ein 3er Grand Cru Classé von 1855 in der Appellation St-Julien. Im Jahr 1983 wurde das Château von dem japanischen Konzern Suntory übernommen. Das war insofern ein Segen, als das der Konzern unverzüglich Mittel für dringend notwendige Investitionen bereitstellte. Diese brachten das Château wieder auf ein Qualitätsniveau, das der Klassifizierung gerecht wurde. Lagrange verkörpert einen modernen St-Julienstil, mit würzig-aromatischen Weinen, die deutliche Röstaromen aufweisen. Typisch sind balsamische Holznoten, Zeder, Leder, Walnuss und Schokonoten. Bei den Frucharomen sind eher dunkle Früchte auszumachen, wie Johannisbeere, Brombeere, Schlehe und Kirsche, je nach Jahrgang. Dieser Stil kommt insbesondere im angelsächsischen Markt an. Seit 2015 werden die Weine eleganter was den feineren Aromen etwas mehr Raum zur Etnfaltung gibt und sie zugänglicher macht. Ein Lagrange benötigt die für einen Bordeaux übliche Flaschenreife von 7-8 Jahre, große Jahrgänge bis zu 10 Jahren. (Weinkonzil)

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Lagrange 2003

    59,00 €
    78,67 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    Bettane & Dessauve
    15 (75%)
    Robert Parker
    89 (89%)
    Jancis Robinson
    -
    Wine Spectator
    92 (92%)
    Wine Enthusiast
    92 (92%)
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    90 (90%)
    Ø 88%
    CS
    57%
    M
    33%
    CF
    0%
    PV
    10%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Château Lagrange ist ein 3er Grand Cru Classé von 1855 in der Appellation St-Julien. Im Jahr 1983 wurde das Château von dem japanischen Konzern Suntory übernommen. Das war insofern ein Segen, als das der Konzern unverzüglich Mittel für dringend notwendige Investitionen bereitstellte. Diese brachten das Château wieder auf ein Qualitätsniveau, das der Klassifizierung gerecht wurde. Lagrange verkörpert einen modernen St-Julienstil, mit würzig-aromatischen Weinen, die deutliche Röstaromen aufweisen. Typisch sind balsamische Holznoten, Zeder, Leder, Walnuss und Schokonoten. Bei den Frucharomen sind eher dunkle Früchte auszumachen, wie Johannisbeere, Brombeere, Schlehe und Kirsche, je nach Jahrgang. Dieser Stil kommt insbesondere im angelsächsischen Markt an. Seit 2015 werden die Weine eleganter was den feineren Aromen etwas mehr Raum zur Etnfaltung gibt und sie zugänglicher macht. Ein Lagrange benötigt die für einen Bordeaux übliche Flaschenreife von 7-8 Jahre, große Jahrgänge bis zu 10 Jahren. (Weinkonzil)


1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen