deutsch englisch

Willkommen bei ANNO 1855

Bordeaux-Weine

Châeau Figeac

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Figeac 2000

    200,00 €
    266,67 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    Bettane & Dessauve
    17 (85%)
    Robert Parker
    -
    Jancis Robinson
    16 (80%)
    Wine Enthusiast
    86 (86%)
    Wine Spectator
    -
    Weinwisser
    18 (90%)
    Weinkonzil
    93 (93%)
    Ø 87%
    CS
    0%
    M
    0%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Die Weine von Château Figeac sind eine feste Größe in der Appellation St-Emilion und eines von 14 Premiers Grands Crus Classés B. Sie waren schon immer außergewöhnlich, da sie einen untypisch hohen Cabernet Sauvignon-Anteil (CS) aufweisen. Höher als bei allen anderen großen Weinen vom "rechten Ufer" in denen die Merlottraube den Hauptanteil in der Cuvée ausmacht. Daher fällt ein Figeac straff, strukturiert und komplex aus, wie große Gewächse vom "linken Ufer", bei denen der CS-Anteil überwiegt. Die Weine stellen etwas Besonderes dar, sie sind klassisch ausgebaut sind sehr langlebig. Sie sind eher selten oder dann nur limitiert im Markt zu finden, was meherer Gründe hat. Zum einen spielen Jahrgangsbewertungen bei Figeac kaum eine Rolle, da es überzeugte Abnehmer für den Wein gibt. Zum anderen verließ Figeac die klassische charaktervolle Linie ab dem Jahrgang 2013, da Michel Rolland als Berater hinzugezogen wurde. Das sorgt für zusätzliche Nachfrage bei den klassichen Figeac-Jahrgängen. (Weinkonzil)


  2. Weinart: Rotwein
    Weinstil: trocken
    Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
    Flaschengröße: 0,75l
    Füllstand: high fill


    Auf die Vergleichsliste

    Château Figeac 2008

    120,00 €
    160,00 € / Liter

    • Bewertung
    • Rebsorten
    • Wein-Notiz
    • Jahrgangs-Notiz
    Bettane & Dessauve
    17 (85%)
    Robert Parker
    -
    Jancis Robinson
    16+ (80%)
    Winespectator
    -
    Weinwisser
    19 (95%)
    Weinkonzil
    93 (93%)
    Ø 88%
    CS
    0%
    M
    0%
    CF
    0%
    PV
    0%
    CA
    0%
    MA
    0%

    CS = Cabernet Sauvignon      M   = Merlot              CF = Cabernet Franc
    PV = Petit Verdot                    CA = Carménère       MA = Malbec  

    Die Weine von Château Figeac sind eine feste Größe in der Appellation St-Emilion und eines von 14 Premiers Grands Crus Classés B. Sie waren schon immer außergewöhnlich, da sie einen untypisch hohen Cabernet Sauvignon-Anteil (CS) aufweisen. Höher als bei allen anderen großen Weinen vom "rechten Ufer" in denen die Merlottraube den Hauptanteil in der Cuvée ausmacht. Daher fällt ein Figeac straff, strukturiert und komplex aus, wie große Gewächse vom "linken Ufer", bei denen der CS-Anteil überwiegt. Die Weine stellen etwas Besonderes dar, sie sind klassisch ausgebaut sind sehr langlebig. Sie sind eher selten oder dann nur limitiert im Markt zu finden, was meherer Gründe hat. Zum einen spielen Jahrgangsbewertungen bei Figeac kaum eine Rolle, da es überzeugte Abnehmer für den Wein gibt. Zum anderen verließ Figeac die klassische charaktervolle Linie ab dem Jahrgang 2013, da Michel Rolland als Berater hinzugezogen wurde. Das sorgt für zusätzliche Nachfrage bei den klassichen Figeac-Jahrgängen. (Weinkonzil)

    Wie die vergangen Jahrgänge, so liegt auch 2008 auf einem sehr hohen Niveau. Der Wein weist eine Fülle ätherischer Aromen auf, ist fein und sinnlich, verbunden mit einer betörenden Komplexität. Figeac 2008 ist perfekt gemacht und vereint alles, was einen großen Wein ausmacht. Ob er sich dazu entwickelt, wird die Zeit zeigen und daher sollte man ihn besser einige Jahre länger im Keller reifen lassen. (10-2011 Weinkonzil)


2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
alle Bewertungen anzeigen